Lehrplan

Das Certification Team publiziert für den TCCE einen Lehrplan, welcher das benötigte Wissen eines zertifizierten Editors definiert. Der Lehrplan ist eine Checkliste für Trainer und Schüler und beschreibt alle nötigen Lernziele. Diesen Lehrplan gibt es auch in Englisch.

Der Redakteur weiß in groben Zügen

  • was ein CMS ist und dessen Vorteile sind
  • über Trennung von Inhalt und Layout/Design
  • über Verantwortlichkeiten und Abgrenzung der Rolle des Redakteurs
  • die technischen Voraussetzungen für die Nutzung von TYPO3 als Redakteur

Der Redakteur hat allgemeines Verständnis und Wissen von

  • Barrierefreiheit
  • SEO (On-Page)
  • Medienformate (JPG, GIF, PNG, AVI, MPEG...)
  • Urheberrecht und Datenschutz

Der Redakteur

  • kennt den Unterschied zwischen Front- und Backend
  • kann sich an einem TYPO3 System an- und abmelden
  • kann seine Benutzerkonten-Einstellungen einsehen und verändern
  • weiß, wie er sein Passwort ändert
  • weiß, was ein sicheres Passwort ist

Backend

Der Redakteur

  • kennt den Aufbau des TYPO3 Backends und weiß, welche Bereiche im Backend welche Funktionen haben
    • Modulleiste (Erste Spalte)
    • Seiten- und Dateibaum (Zweite Spalte)
    • Arbeitsbereich (Dritte Spalte)
    • Toolbar (Logout, Favoriten, Suche)
    • Kontextleiste (Speichern, Editieren, neues Element, ...)
  • weiß, dass das TYPO3 Backend responsive ist
  • weiß, dass es im TYPO3 Backend Benutzergruppen und Benutzerrechte gibt, die dem Redakteur zugewiesen werden können
  • weiß, wie er im Backend nach Dateien, Seiten und Inhalten suchen kann
  • kennt Arbeitsumgebungen in TYPO3

 

Module

Der Redakteur kennt die generellen Verwendungszwecke

  • des Moduls “Seite”, um Seiteninhalte zu verwalten
  • des Moduls “Liste”, um Datensätze zu verwalten
  • des Moduls “Dateiliste”, um Dateien zu verwalten
  • des Moduls “Forms”, um Formulare zu verwalten
  • ...und andere redakteur relevante Module

Backend

Der Redakteur

  • kennt den Aufbau und Funktion des Seitenbaums
  • kann Seiten anlegen, editieren, verbergen, verschieben und löschen
  • kennt die häufig gebrauchten Seiteneigenschaften
  • kennt die unterschiedlichen Seitentypen
  • kennt die Funktion des “Cache” und wie man diesen in TYPO3 leert

Frontend

Der Redakteur

  • kennt den Zusammenhang zwischen Seitenbaum und Menü im Frontend
  • hat Kenntnisse über die Ansicht des Frontends im Backend inkl. responsive Ansichten
  • weiß, wie er eine Seitenvorschau für Seiten erhält (neue Browserfenster, Popup zulassen, etc.)

Der Redakteur kann

  • im Datei-Verzeichnisbaum navigieren und Dateien strukturiert verwalten
  • Ordner und Dateien verwalten und die “Erweiterte Ansicht” nutzen
  • herausfinden, ob Dateien verwendet werden
  • Metadaten bearbeiten

Der Redakteur

  • kann die Standard-Inhaltselemente verwalten kennt ihre Eigenschaften
  • kennt den Unterschied zwischen dem Datei-Upload über das Modul “Dateiliste” und dem direkten Upload per Drag’n’Drop im Inhaltselement
  • hat Kenntnisse über den Rich Text Editor (RTE)
  • weiß, dass und wie man Bilder beim Einbinden beschneiden kann (“crop”)
  • weiß, dass und wie man Videos einbinden kann

Der Redakteur kann

  • Datensätze kopieren, verschieben, aktivieren, deaktivieren und löschen
  • mehrere Felder von Datensätzen gleichzeitig bearbeiten (Einzelansicht der Tabelle, Stapelverarbeitung)
  • die Ansicht der Liste ändern (Auswahl der Felder, Anzahl der Datensätze)
  • mit Hilfe der Zwischenablage mehrere Elemente kopieren, verschieben oder löschen
  • kennt den Papierkorb und kann gelöschte Elemente wiederherstellen
  • kennt Versionierung in TYPO3

Der Redakteur hat Kenntnisse darüber

  • was eine Extension ist
  • wie Plugins als Inhaltselemente verwaltet werden können

Der Redakteur kann

  • zwischen der Spaltenansicht und der Sprachen-Ansicht umschalten
  • Übersetzungen für Seiten anlegen
  • Inhaltselemente übersetzen
  • Datensätze übersetzen (freier und verbundener Modus)
  • Metadaten von übersetzten Seiten (Titel, Beschreibung, etc.) nachträglich ändern
  • die Lokalisierungsansicht im Modul Liste nutzen
  • Metadaten von Dateien (FAL) übersetzen
  • mit dem Modul Info / Übersetzungsübersicht umgehen